Endbenutzer-Lizenzvertrag (EULA)

Für Endbenutzer, welche die Softwaredienste von Parantion Groep B.V., einschließlich Scorion, Easion
und Groeidocument, nutzen („Rechtsinhaber“), wobei der Benutzer über eine Nutzungserlaubnis der
Institution verfügt, die den Zugang zu dem Softwaredienst gewährt hat („Endbenutzer“).
Diese EULA enthält die Bedingungen für die Nutzung des Produkts durch den Endbenutzer, das der
Endbenutzer von der Institution erhalten hat, der er angehört oder an der er studiert („Institution“).
Das Produkt besteht aus Computersoftware und zugehörigen Datenträgern sowie gedruckter
Dokumentation und kann Online- oder elektronische Dokumentation umfassen. Durch die Installation,
das Kopieren, das Einloggen oder die sonstige Nutzung des Produkts akzeptiert der Endbenutzer die
Bestimmungen dieser EULA.


NUTZUNGSRECHT
Die Institution hat vom Rechtsinhaber Nutzungsrechte für ihre Endbenutzer für die Dauer des
Lizenzvertrags zwischen der Institution und dem Rechtsinhaber erworben. Der Endbenutzer hat daher
kein eigenständiges Nutzungsrecht gemäß dieser EULA erworben.


NUTZUNG
Der Endbenutzer darf das Produkt nur verwenden, wenn diese Verwendung auf eine Anweisung der
Institution zurückgeht und/oder im Interesse des Unterrichts und/oder der Forschung der Institution
erfolgt. Die Nutzung des Produkts darf niemals kommerzieller Natur sein.


MISSBRAUCH
Das Produkt darf ausschließlich zu dem oben beschriebenen Zweck verwendet werden. Als
Missbrauch gilt alles, was nicht damit übereinstimmt. Explizit wird unter Missbrauch verstanden, dass
bei der Nutzung des Produkts alle gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz sowie die
Bestimmungen des Telekommunikationsgesetzes oder anderer einschlägiger Gesetze verletzt
werden. Als Missbrauch gilt auch die absichtliche Eingabe von Angaben, Daten oder anderen Zeichen
in das Produkt oder die Eingabe oben angegebener Angaben, Daten oder Zeichen, von denen vermutet
werden kann, dass sie das Produkt, die Handhabung der Daten oder das Funktionieren des Produkts
beeinträchtigen könnten. Missbrauch gilt als Computer-Hacking; dagegen sind strafrechtliche
Sanktionen möglich .


VERMIETUNG UND ÜBERTRAGUNG
Der Endbenutzer darf das Produkt nicht verleihen oder vermieten, die Log-in-Codes nicht an Dritte
weitergeben oder Dritten auf andere Weise Zugang zum Produkt gewähren.
RECHTE AN GEISTIGEM EIGENTUM
Alle geistigen Eigentumsrechte an dem Produkt (einschließlich, aber nicht beschränkt auf alle Bilder,
Fotografien, Animationen, Videos, Töne, Musik, Texte, Plug-ins und Anwendungen, die in das Produkt
integriert sind), der begleitenden Dokumentation und allen Kopien des Produkts liegen ausschließlich
beim Rechtsinhaber.


KOPIEREN
Der Endbenutzer ist nicht berechtigt, das Produkt zu kopieren und/oder anderweitig zu vervielfältigen.

UNTERSTÜTZUNG UND BENUTZERRECHTE
Die Unterstützung für das Produkt wird den Endbenutzern von der Institution und nicht vom
Rechtsinhaber angeboten.


DATENSCHUTZ
Der Rechtsinhaber und die Institution haben einen Verarbeitungsvertrag über die Verarbeitung der
personenbezogenen Daten des Endbenutzers im Sinne der DSGVO abgeschlossen. Um den Vertrag
zwischen dem Rechtsinhaber und der Institution umzusetzen, verwaltet die Institution diese EULA und
Ihre zugehörigen personenbezogenen Daten in einer Datei, die von der Institution zu diesem Zweck
angelegt wird. Mit der Einverständniserklärung dieser EULA erklärt sich der Endbenutzer auch damit
einverstanden, dass die vorgenannte Datei an den Rechtsinhaber oder an von ihm benannte Dritte
weitergegeben werden kann, wenn der Rechtsinhaber dies im Zusammenhang mit der Durchsetzung
seiner Rechte für erforderlich hält.


GARANTIEBESCHRÄNKUNG UND HAFTUNG
Der Rechtsinhaber bietet dem Endbenutzer keine Garantie hinsichtlich der Marktfähigkeit oder
Eignung des Produkts für eine bestimmte Anwendung. Der Rechtsinhaber haftet gegenüber dem
Endbenutzer in keiner Weise für Schäden jeglicher Art. Dazu gehören, aber nicht ausschließlich,
Gewinn- oder Informationsverluste, Betriebsunterbrechungen oder andere finanzielle Verluste.